Titelbild Schatten

News

23.09.2020 Gemeinde Brechen - Die App

Informativ und innovativ - die neue App der Gemeinde Brechen. Ab sofort in allen App-Stores erhältlich!

Dabei handelt sich um ein interkommunales Kooperationsprojekt der Gemeinden Brechen, Hünfelden und Selters. Die Entwicklungskosten werden geteilt, aber jede Kommune bekommt eine eigene, auf die individuellen Bedürfnisse angepasste App. Damit werden Innovation und die Etablierung neuer Kommunikationsformen in bewährter interkommunaler Zusammenarbeit im Goldenen Grund entwickelt – zukunftsorientiert und kostenbewusst. Für das Gemeinschaftsprojekt wird es im Oktober noch einen offziellen Pressetermin aller beteiligten Kommunen geben, aber als Vorabinfo kann heute schon mitgeteilt werden, dass die App für die Gemeinde Brechen ab sofort in den einschlägigen App-Stores erhältlich ist.

Die bisher genutzten Medien, mit denen Bürgerinnen und Bürger in der Regel angesprochen werden, sind oft ungeeignet für eine schnelle, kurzfristige Informationsverbreitung, z.B. im Falle von Wasserverunreinigung, kurzfristigen Terminänderungen etc.. Außerdem geben sie wenig Möglichkeit zur unverzüglichen Interaktion und sind kaum für eine flächendeckende Informationsverbreitung geeignet. Für die Zukunft wird ein gut abgestimmtes Bürgerinformationskonzept zunehmend wichtiger. Hierbei spielt neben der Erreichbarkeit vor allem auch die Wirtschaftlichkeit eine zunehmende Rolle. Die eigene Webseite behält ihre Bedeutung als passives Medium für umfassende Informationen zur Verwaltung, Kommunalpolitik etc. weiterhin unverändert. Die an die Bedürfnisse der Kommune und ihrer Bürgerinnen und Bürger maßgeschneidert angepasste, kommunale App kann umfassende Informationen schnell und einfach aktiv an eine Vielzahl von Adressaten verteilen. Neben der Möglichkeit von Push-Benachrichtigungen und einer deutlichen Nutzerfreundlichkeit von unterwegs von Mobilgeräten aus wird erstmalig auch eine Interaktion tatsächlich gefördert, z.B. über einen Mängelmelder.

Damit strebt die Gemeinde Brechen folgende Ziele an:
Mit der kommunalen App haben Bürgerinnen und Bürger ihre Kommune immer direkt bei sich. Es entfallen lästige Internetrecherchen zu Ansprechpartnern und Zuständigkeiten, da mit der App alle wichtigen Inhalte der Gemeinde immer in der Hosentasche der Bürgerinnen und Bürger sein können. Routenplanung, Kamerafunktion etc. werden mit dem bereits vertrauten Mobilgerät viel intuitiver bedient. Und die App macht die Gemeinde fit für die weitere Digitalisierung: In einer nächsten Version ist geplant, dass persönliche Daten, Passwörter, Ausweisnummern etc. auf dem eigenen Gerät gespeichert werden und Behördengänge, Antragstellungen etc. damit in Zukunft viel einfacher erledigt werden können.

Eine wichtige Information für alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde sind sicherlich auch die Abfalltermine, über die man sich künftig jeweils am Vorabend um 18 Uhr per Push-Nachricht aus der App heraus informieren lassen kann. Dabei geht es nicht nur um Termine für die verschiedenen Tonnen und gelben Säcke. Die App informiert auch über unregelmäßige Termine wie Grünschnitt-Annahme und vieles mehr.

Für die Entwicklung war maßgeblich das heimische Unternehmen webfacemedia verantwortlich, das jederzeit auf die verschiedenen Bedürfnisse der beteiligten Kommunen eingegangen ist und das nötige fachliche Know-How bei der Gestaltung und Programmierung eingebracht hat.

„Apps sind inzwischen nicht nur Mittel zum Zeitvertreib, sondern sind im Alltag auch nützliche Hilfsmittel. Mit der App der Gemeinde Brechen bieten wir einen neuen Service für die Bürgerinnen und Bürger und beschreiten dabei neue Wege der Kommunikation. Eine App entwickelt man nicht alle Tage, insofern war das ein aufregendes und sehr spannendes Projekt mit einem Ergebnis, das sich sehen lassen kann und sicher auch wegweisend in unserer Region werden könnte“, so Bürgermeister Frank Groos.

Apple AppStore:
https://apps.apple.com/us/app/id1531292751

Google PlayStore:
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.webfacemedia.brechenapp

zurück