Titelbild Schatten

News

24.04.2018 Zeichnungen von Dieter Ehrlich im Heimatmuseum Brechen

Dieter Ehrlich, Heimatmuseum Brechen
Das Heimatmuseum Brechen zeigt am 29.04.2018 in der Zeit von 14 bis 17 Uhr erneut die Ausstellung von Dieter Ehrlich aus Niederbrechen mit mehr als 40 Zeichnungen von verschiedenen Ortsansichten seines Heimatortes. Als Vorlage für die farbigen Zeichnungen dienten dem Künstler teilweise historische Fotos, andere Zeichnungen hingegen sind aus seiner Fantasie heraus entstanden. Einige der dargestellten Ansichten von Gebäuden findet man heute nicht mehr vor, da diese inzwischen nicht mehr existieren. Die Zeichnungen wecken aber sicher manche Erinnerungen. Die Bilder sind teilweise mit einem Augenzwinkern gezeichnet und zeigen einen ganz individuellen Blick auf Motive, kleine Szenen und Straßenansichten. Alle Bilder sind im Jahr 2014 entstanden.
Bekannt ist Dieter Ehrlich in Brechen insbesondere, da seine Familie mehr als 100 Jahre ein Fotogeschäft in der Nikolausstraße in Niederbrechen betrieben hat. Sein Großvater Adam Jung und sein Vater Adam Ehrlich hatten sich auch der Malerei verschrieben und viele sehenswerte Gemälde geschaffen, von denen einige ebenfalls als Dauerleihgaben im Heimatmuseum zu sehen sind, darunter Heiligenmotive aber auch Landschaften. Besonders sehenswert ist das große Gemälde im Eingangsbereich des Museums von Adam Ehrlich, das verschiedene Gebäude der drei Brechener Ortsteile zeigt.

Der Eintritt ins Museum und die Ausstellung ist frei, es wird aber um eine kleine Spende gebeten.

zurück