Titelbild Schatten

News

18.04.2016 500 Jahre Reinheitsgebot

Brauereien in Brechen - Ausstellung im Heimatmuseum in Oberbrechen am 24. April 2016
Ausstellung und Bierausschank im Heimatmuseum Brechen

Das Bayerische Reinheitsgebot wurde am 23. April 1516 von den bayerischen Herzögen Wilhelm IV. und Ludwig X. erlassen und gilt als ältestes noch heute gültiges Lebensmittelgesetz. Es wird in diesem Jahr 500 Jahre alt.
Seit 1994 wird am 23.04. der Welttag des Bieres gefeiert. Grund genug für den Arbeitskreis "Historisches Brechen", eine Ausstellung rund um das Thema Bier und das Brauen mit speziellem Bezug nach Brechen zusammenzustellen, die am 24.04.2016 in der Zeit von 14 bis 17 Uhr im Heimatmuseum Brechen in der alten Schule in Oberbrechen zu sehen ist.

Insbesondere die Brauerei der Familie Arthen in der Frankfurter Straße in Oberbrechen, die bis 1915 bestand, war bekannt für ihr selbstgebrautes Bier, das in der eigenen aber auch in umliegenden Gaststätten angeboten wurde. Zur Lagerung des Bieres gab es in Oberbrechen zwei Eiskeller, die heute noch bestehen.
Weniger bekannt ist die Brauerei der Familie Stendenbach aus Niederbrechen, die auch nur sehr kurze Zeit Ende des 19. Jahrhunderts bestanden hat. Der Brauer Heinrich Stendenbach betrieb auch die ehemalige Gaststätte „Zum Goldenen Stern“ in der heutigen Rathausstraße.

Zu den beiden Brauereien, aber auch zur Bierherstellung und der Geschichte des Bieres wurden Informationen zusammengestellt, die anhand von Bildern anschaulich den Brauprozess sowie die Abläufe in einer Mälzerei und Brauerei verdeutlichen. Daneben sind einige Fotografien aus Brechener Gaststätten rund um den Bierausschank zu sehen. Achim Schneider aus Werschau wird aus seiner umfangreichen Sammlung von über 5000 Bierdeckeln einige besondere Exponate aus der näheren und weiteren Umgebung präsentieren.

Für die Ausstellung wurde sogar ein neuer Sammler-bierdeckel produziert, der käuflich zu erwerben ist.
Es werden zudem Bierproben aus den Brauereien Laubus (Petrimühle Münster), dem Schauferts Hof (Schönborn) sowie dem Idsteiner Brauhaus zur Verkostung angeboten.
Ein Foto zeigt die Brauerei Arthen in Oberbrechen im Jahr 1896. Im Vordergrund ist neben dem Bierfass der damalige Brauer Heinrich Arthen zu sehen.

zurück