Titelbild Schatten

News

27.04.2017 Falsche Polizeibeamte rufen an

Am Donnerstag wurden der Polizeistation in Weilburg bislang vier Anrufe von falschen Polizeibeamten gemeldet. Die Mitteiler schilderten alle, dass die Anrufer sich als Polizeibeamte ausgaben und Auskünfte zu Wertsachen und Bargeld erfragten. In allen vier Fällen reagierten die Angerufenen genau richtig und beendeten das Gespräch, ohne die Fragen des Anrufers zu beantworten.

Bei Anrufen dieser Art versuchen die Betrüger in verschiedenen Varianten Informationen über Bargeldbestände oder Art und Höhe von Geldanlagen bei Banken zu bekommen. Unter dem vermittelten Eindruck einer konkreten Gefährdung, etwa einem bevorstehenden Einbruch oder einem Raubüberfall, versuchen sie die Angerufenen dahingehend zu manipulieren, dass sie ihr Bargeld und Ersparnisse abheben und anschließend zur Eigentumssicherung an die angeblichen Polizisten übergeben.

Um den Trickbetrügern nicht selbst zum Opfer zu fallen, gibt die Polizei folgende Tipps:

zurück