Titelbild Schatten

News

29.06.2014 Minispielfeld ist in Betrieb genommen.

Die Jugend hat nun einen Bolzplatz. Dies war der Kernpunkt von allen Rednern, die gestern bei der Eröffnung des neuen Platzes anwesend waren. Der 1. Vorsitzende des FCA, Klaus Stillger, begrüßte alle Anwesenden und dankte Markus (Max) Stillger für sein Sponsoring für diesen neuen Platz. Es ist heute nicht mehr selbstverständlich, dass einer sich so für die Jugend engagiert und solche Plätze schafft.

Markus Stillger blickte in seiner Rede auf seine Jugend zurück, in der er begeistert auf den damaligen Bolzplatz (hier steht jetzt das Altenheim) kicken durfte und dort seine Freizeit verbrachte. Durch den Wegfall dieses Bolzplatzes und des Platzes an der ehemaligen Schulturnhalle gab es keinen Platz an dem die Jugendlichen kicken durften. Nun haben Sie wieder einen und dieser liegt schön außerhalb des Ortes, damit sich niemand über den „Lärm“ gestört fühlt. Max Stillger erhofft sich durch diese neue Möglichkeit viele Spieler zu fördern wünscht sich, dass noch mehr Talente aus dem FCA entstehen.

Bürgermeister Werner Schlenz brachte die Glückwünsche der Gemeinde und dankte allen, die dazu beigetragen haben diesen tollen Platz zu errichten. Er hofft, dass dieser fleißig bespielt wird und sich dort keiner ernsthaft verletzen wird.

Eine kleine Gruppe Jugendspieler des FCA dankte im Namen aller Jugendspieler Max für sein Engagement und überreichte ihm ein Bild mit „LIEBER MAX, VIELEN DANK“. Die vielen Unterschriften auf dem Bild machen deutlich, dass sich viele Kinder und Jugendliche über den neuen Platz freuen.

Nach einem Gruppenbild mussten alle schnell den Platz verlassen, denn die kleinen Kicker wollten nun endlich ihren neuen Platz in Beschlag nehmen.

Im Anschluss waren alle Anwesenden zu Kaffee, Kuchen und Würsten im Vereinsheim eingeladen.

Weitere Bilder weiter unten:

zurück