Titelbild Schatten

News

19.02.2014 Überfall auf Schelltankstelle

Am Dienstagabend, 18.02.2014 ist eine Mitarbeiterin der Shell-Tankstelle in der Limburger Straße von einem Unbekannten überfallen worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen betrat gegen 20.45 Uhr der Täter den Verkaufsraum, bedrohte die allein anwesende Kassiererin mit einem Messer und verlangte in akzentfreiem deutsch die Herausgabe von Bargeld. Mit einigen hundert Euro in einer schwarz-weißen Plastiktüte flüchtete der Täter in Richtung der Waschanlage, wo sich seine Spur verlor. Der Täter war etwa 185 cm groß, schlank und trug einen schwarzen Kapuzenpulli, eine schwarze Sturmhaube mit Sehschlitzen und schwarze Handschuhe, außerdem Sportschuhe. An der Fahndung nach dem Täter war auch ein Diensthund eingesetzt, eine Fährte konnte er nicht aufnehmen. Nicht auszuschließen ist, dass der Täter über ein angrenzendes Wiesengelände in Richtung des Rewe-Marktes flüchtete.

Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber, die am Dienstagabend aber auch im Vorfeld des Überfalles, Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter Telefon (0643191400 in Verbindung zu setzen.

zurück